Newsletter

Archiv

News+

07. Dezember 2017

User Interface Design / Software: SIEMENS Analyze MyWorkpiece

Die Kommunikation und Verarbeitung von Daten kann bei Siemens auf drei verschiedenen Ebenen und Plattformen erfolgen: In Cloud (MindSphere), In Line (Sinumerik Integrate) und In Machine (Sinumerik + Sinumerik Edge). Das dazugehörige umfassende Angebot mit integriertem Hardware- und Software-Portfolio wird als CNC Shopfloor Management Software vermarktet und reicht über alle drei Ebenen hinweg. Analyze MyWorkpiece /Toolpath ist eine PC-Desktop-Anwendung, welche zusammen mit geplanten Ausbaustufen der ‚In Machine'-Ebene, zuzuordnen ist. Damit lassen sich die Fertiggeometrie aus dem CAD-System, das NC-Programm sowie die Aufzeichnung des Werkzeugwegs nach erfolgter Bearbeitung gleichzeitig dreidimensional darstellen und miteinander vergleichen. Mit Filtern und Farbzuordnungen bringt es dabei potenziell problematische Bereiche visuell zum Vorschein. Das Tool unterstützt den Anwender also umfassend – und zwar sowohl vor der Bearbeitung, wenn es darum geht, Optimierungspotenzial am NC-Programm aufzudecken, als auch nach der Bearbeitung bei der Fehlersuche, wenn eine unzureichende Oberflächenqualität erzeugt wurde.

Viele Anwendungsfelder
Die Informationen, die durch Analyze MyWorkpiece /Toolpath zur Verfügung gestellt werden, entfalten ihren Nutzen auf vielfältige Art und Weise im Shopfloor, in der

Arbeitsvorbereitung und der Fertigung und unabhängig davon, ob es um die Produktion von Einzel- oder Serienteilen geht. Erhältlich ist es als Einzelplatzlizenz. Ganz grundsätzlich lohnt sich der Blick vorab bei jedem Werkstück, das viel Maschinenzeit verbraucht oder an das hohe Anforderungen gestellt sind. Probleme, die beim Einfahren neuer Teile oder einer neuen Maschine auftreten, lassen sich von vornherein begrenzen. Werkzeugmaschinen-Hersteller, die den Fertigungsprozess mit der Maschine liefern, Jobshopper, die ihre Programme häufig vom Auftraggeber bekommen, – all diese Nutzer erhalten damit Zugang zu Informationen, aus denen sich Optimierungspotenzial ableiten lässt. Als Darstellungs- und Bewertungswerkzeug hilft Analyze MyWorkpiece /Toolpath dabei mit, die Produktivität zu erhöhen und die Qualität zu sichern. Eine Zehntelsekunde hier, ein optimierter Werkzeugrückzug da – das wirkt sich schnell positiv aus, ohne dass dafür Maschinenzeit benötigt würde. Konsequent genutzt sollte so in Summe die Produktivität signifikant gesteigert werden können.

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE:
Tobias Neuber, Leiter Projektmanagement
Tel: +49 (0) 7308 811 499-71
neuber@busse-design.com

Ihr Kontakt zu SIEMENS:
Siemens AG, D-91052 Erlangen,
www.siemens.de/sinumerik

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf:

Was möchten Sie tun?

 
Rückruf anfordern
Nachricht senden
Anrede*
Name*
Firma*
Telefon*
 
Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.
* Pflichtfelder
KONTAKT